Bericht zur Volierenführung vom 31. Mai

Am Samstag 31. Mai traf sich eine mittelgrosse Gruppe aus allen Altersklassen zur diesjährigen Volierenführung. Unser Cheftierpfleger Walter Benz führte uns um die Fasanerie herum und hatte bei praktisch allen Stationen interessante Informationen zu bieten. Etwa zum Wasserbezug aus dem Zugersee mit den Muschelproblemen bei sehr warmen Wassertemperaturen oder zum Meerschweincheneinsatz zur Rasenpflege und zum Rattenvertreiben. Nadia Breiter berichtete über die vielfältigen Aufgaben der Tierpflegerinnen und Pfleger, angefangen vom täglichen Saubermachen, der Fütterung aber auch dem Nachspüren nach vermissten resp. versteckten Tieren und vielen Arbeiten mehr.
Liebe Nadia, lieber Walter: herzlichen Dank für Euer Engagement im Interesse der Ornithologie und der Volieren-Besucher! 
 

Bei der Fasanerie